04.04.2016 in Topartikel Landespolitik

Norbert Born zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt

 

Im Zuge des Sonder-Landesparteitages der SPD Sachsen-Anhalt am vergangenen Samstag wurde neben der Linie für die Koalitionsverhandlung mit der CDU und den Grünen ein neues Präsidium gewählt. Der Kreisvorsitzende aus Mansfeld-Südharz, Norbert Born, wurde dabei zu einem der Stellvertreter des neuen Landesvorsitzenden Burkhard Lischka ernannt.

Zusammen mit Markus Bauer, dem Landrat des Salzlandkreises, sowie Katja Pähle, die bereits in der vergangenen Legislaturperiode im Vorstand saß, stellt Norbert Born somit den neu formierten Führungskader hinter Lischka. Sein erklärtes Ziel ist es, durch sein neues Amt die SPD Sachsen-Anhalt bei den Herausforderungen der kommenden Jahre noch besser zu unterstützen. Das Wahlergebnis vom 13. März sieht Born als Ansporn, das Profil der SPD zu schärfen. Man müsse den Wählerinnen und Wählern durch gute Arbeit in den nächsten fünf Jahren zu zeigen, welche Leistungen die Sozialdemokratie auch in Sachsen-Anhalt bisher erreichen konnte, so Born.

12.03.2016 in Sport

Kreismeisterschaft im Turnen eröffnet

 
Norbert Born während des Grußwortes

Die Turnvereine aus Hergisdorf, Benndorf und Mansfeld trafen sich am heutigen Morgen in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle in Mansfeld, um in der Kreismeisterschaft des Turnens gegeneinander anzutreten. Dieser Wettbewerb stellt die Qualifikation für die darauffolgende Landesmeisterschaft dar.

Als Vize-Präsident des Kreissportbundes und großer Fan des Turnsports schaute auch Norbert Born den jungen Athleten beim Kräftemessen zu. Er eröffnete die Veranstaltung zudem mit einem kleinen Grußwort. Gemeinsam mit den Verantwortlichen, Axel Schubter und Willi Stengel, begrüßte er alle anwesenden Turner und wünschte ihnen viel Glück. Dabei betone er vor allen Dingen, dass Fairness und Spaß als oberste Prämissen des sportlichen Wettkampfes nie aus den Augen verloren werden dürfen.

12.03.2016 in Regional

Spendenlauf im Friesenstadion

 
Norbert Born während der Eröffnung

In Vertretung für die Landrätin Angelika Klein besuchte Norbert Born, MdL, am heutigen Morgen das Friesenstadion in Sangerhausen. Dort veranstaltete die Lebenshilfe e.V. einen Spendenlauf, dessen Erträge für die Behindertenhilfe eingesetzt werden sollen. Das Prinzip: Jede gelaufene Runde wird von teilnehmenden Firmen und Privatpersonen einer Spende von 0,50€ honoriert.

Born sprach sich auch in seiner Funktion als Kreistagsvorsitzender für das Engagement der Organisatoren aus und lobte deren Aufwand und Hingabe. Auch bei schlechten Wetter, so Born, finden solche positiven Beispiele für zivilgesellschaftliches Engagement im Landkreis Mansfeld-Südharz statt: „Diese Bemühungen sind in jeglicher Hinsicht beachtenswert.“

10.03.2016 in Lokal

Norbert Born hält sein Versprechen ein

 

Um ein wichtiges Versprechen einzuhalten, besuchte der Landtagsabgeordnete Norbert Born am gestrigen Mittwoch erneut die Flüchtlingsunterkunft in Eisleben. Als er vor circa einem Monat zusammen mit dem SPD-Europapolitiker Arne Lietz die Geflüchteten zum Gespräch getroffen hatte, versprach er ihnen mehrere Fahrräder aus seinem privaten Besitz.

Nun hat er sein Versprechen eingehalten. Die Kinder der Unterkunft waren über das Präsent mehr als glücklich. Born sah es nach der Besichtigung im Februar als seine Pflicht an, den dort anwesenden Menschen mit einer kleinen Spende zu helfen. Er betonte: „Auch wenn es nicht viel ist, hoffe ich doch, dass sich mit den beiden Rädern der Alltag der Kinder ein wenig bunter gestaltet.“

08.03.2016 in Regional

Erste Naturerlebnisstation am Lutherweg eingeweiht

 

Auf dem Lutherweg bei Mansfeld fand am gestrigen Montag eine Einweihung der besonderen Art statt. Der Regionalverband Harz e.V. eröffnete die allererste Naturerlebnisstation auf dem Pilgerweg des Reformators. Mit Hinblick auf das anstehende Reformationsjubiläum soll die Station dazu dienen, spannende Einblicke in die Natur und Landschaft der Region Mansfeld Südharz - Luthers einstiger Heimat - zu vermitteln.

Die Einweihung fand mit allerlei Vertretern der hiesigen Politik und Gesellschaft statt. Neben der Landrätin Angelika Klein war auch Norbert Born, MdL, zugegen, um sich ein Bild von dieser neuen Institution zu machen.

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl 2016

Wahlprogramm der SPD zur Landtagswahl